Vollbracht

Heute steht uns ein warmer, sonniger Tag bevor. Auf dem Dach des Nachbarhauses flimmert die Luft und durch den nächtlichen Regen scheint das Grün ringsherum förmlich zu explodieren. Es ist endlich Frühling!

Meinem Engel geht es besser. Wenn auch noch nicht alles wieder wie früher ist, so sieht er zumindest wieder fröhlich aus und langsam, ganz langsam, kehren seine Kräfte zurück. Ab Montag versucht er wieder zu arbeiten. Gestern Morgen bekam ich eine SMS von meinem Schatz: ‚Hallo Maus, dein Paket aus China ist angekommen :-)‘. Es ist soweit, meine im März ersteigerten Raumschiffmodelle sind da! Gerade noch rechtzeitig, denn heute wollte ich bei PayPal einen „Konflikt“ melden, um die Frist des Käuferschutzes einzuhalten. Inzwischen stehen die Schiffe wohl geordnet in meiner Vitrine im Esszimmer. Zwischenzeitlich sind auch alle Voyager-Staffeln eingetroffen. Die erste Star-Trek-Serie, die ich komplett habe.

Circa zwei Stunden nach der SMS von meinem Freund erhielt ich einen Anruf aus meiner Personalabteilung. Frau K. teilte mir mit, dass man sich für die Stelle, auf die ich mich beworben hatte, für jemand anderen entschieden hätte. Allerdings würde ich mich viel mehr freuen über das, was sie mir als nächstes sagen würde: ich wurde entfristet! Und ich bleibe im Kreditsekretariat! Noch ist allerdings alles top secret, weil noch nicht jeder der Bewerber informiert wurde. Pech, dass ich im Großraumbüro sitze: alle Kollegen um mich herum haben mir die gute Nachricht angesehen…

Abends habe ich meiner Mum eine SMS geschickt und sie rief mich an um zu gratulieren. Damit wird ihr Wunsch, dass Torge und ich wieder zurückkommen, zwar nicht erfüllt, aber sie freut sich trotzdem für mich. Gestern Abend haben wir noch unsere Gartenmöbel lasiert, damit wir sie auch mal draußen stehen lassen können. Ziemliche Sauerei, blöderweise kamen wir nicht auf die Idee, Schutz-Handschuhe anzuziehen. Auch die Steinplatten auf der „Terrasse“ haben wir eingesaut. Na ja, egal.

Seit vorgestern sind mein Engel und ich zwei Jahre ein Paar. Eigentlich wollte ich ihm den Arbeitsvertrag als Überraschung präsentieren, aber die Zusage erhielt ich ja erst gestern und den Vertrag gibt’s erst später. Eigentlich hätte ich nächste Woche Urlaub, aber weil ich jetzt das ganze Jahr Arbeit habe, verteile ich den lieber so, dass Engel und ich gemeinsam urlauben können. Vielleicht im Ferienhaus im September?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*