Trau Dich. Zeig Dich. Out ist in.

Sonnenstrahlen spielten mit den Schatten der Holzjalousie an der Schlafzimmerwand und weckten mich am Samstagmorgen. Sonnenstrahlen waren ein gutes Zeichen für den heutigen CSD in Hamburg. Bei der unsicheren Wetterlage waren wir uns bis gestern nicht sicher, ob wir uns in das bunte Treiben stürzen würden oder nicht. Mit ein wenig Starthilfe von meinem Engel ließ ich mich noch ziemlich verpennt von frischem Toast aus den Federn locken, der aus dem Nebenraum bis ins Schlafzimmer duftete. Ein kurzer Anruf bei unseren Freunden in Hamburg bestätigte uns, dass auch dort die Sonne alles fest im Griff hatte. Um elf Uhr machten wir uns also in meinem blauen Wagen auf den Weg über die Autobahn, wo wir dann gleich eine halbe Stunde im Stau standen.

Wie immer begann die bunte Parade in der Langen Reihe im Hamburger Stadtteil Sankt Georg. Der Zug bewegte sich bereits, als wir eintrafen und die Sonne hatte das Zepter zwischenzeitlich an dicke Wolken abgegeben, die sich auch gleich mächtig ins Zeug legten, um uns die Parade zu verregnen. Wir packten also unsere bunten Knirpse aus und betrachteten die vielen bunt geschmückten Lastwagen, die an uns vorüberfuhren. Wegen des Regens waren viele der Jungs, die ganz obenauf mitfuhren, dummerweise ganz schön angezogen. Als alle Wagen vorbei waren, drängelte sich die Sonne wieder durch die Wolken, also drängelten wir mit und reihten uns ein, die nassen Knirpse tief in die Tasche abgeschoben.

Hunderttausend Menschen waren auf der Straße und folgten der Musik. Die Botschaft dieses CSD unter dem Motto „Trau Dich. Zeig Dich. Out ist in.“ war deutlich zu sehen: Du bist nicht allein.

Nach der Parade trafen wir uns mit meiner besten Freundin auf Kaffee und Eis, das tat nach dem Fußmarsch richtig gut. Danach fuhren wir auch bald wieder über die Autobahn in den nächsten Stau und dann nach Hause. Sonne und Regen waren sich ausnahmsweise einig und malten einträchtig einen doppelten Regenbogen an den Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*