Papierkrone

:: papierkrone von sophie vom hofe

 

am nimmertag, zur nullten stund,
war jenes sein erloschen.
es blieb, was auch schon vorher da,
es bleibt das ewig schöne.
ein schönes ewig, das nur kurz
entstellt und röchelnd siechte,
doch jeder schnupfen geht vorbei,
und dann ist er ein einerlei…

vorbei ist auch meine schnupfenzeit, durchatmen heißt die devise – kunststück, bei dem kalten nordwind, der mir hier ums rote näschen weht! immerhin ist das drückend graue wolkenmeer abgezogen, das einer genesung regelmäßig von keinem großen nutzen ist. heute endlich erstrahlt der frühe himmel und enthüllt, was über die feiertage im verborgenen blieb. pralle knospen prangen an den spitzen der äste umstehender kastanien, birken und buchen und verwandeln ganz zaghaft das graubraun des winters in saftiges grün.

endlich durchatmen!

dank meiner freien nase zeigt der duft frisch gebackener muffins wirkung. schokolade und kokos, verpackt in einem kleinen, luftig-lockeren kuchen. nichts für die bikini-figur, aber für einen fernsehabend in netter gesellschaft ideal.

na denn: fröhliches frühlingserwachen!

Mmmmmmuffins

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*