Licht an!

Guten Morgen! Ein weiteres Kapitel meines Lebens ist geschlossen, aber dieses Tagebuch werde ich fortsetzen. Ich bin nach wie vor sehr traurig, und je mehr die Wut verraucht, desto mehr schimmert die Traurigkeit wieder durch. Aber damit muss ich klarkommen und ich muss nach vorn blicken. Es tut mir weh, dass ich ihm nicht helfen konnte zu erkennen wer er ist, und er tut mir schrecklich leid. Er stand so kurz vorm Ziel und hat dann eine volle Wendung gemacht, um jetzt in die falsche Richtung zu rennen. Er hat mich aufgeknüpft, hängen gelassen und mich dann eiskalt abserviert. Sorry, aber ich bin ein Mensch mit Gefühlen und mit Stolz, und diese Behandlung habe ich wirklich nicht verdient.

Und so beginnt sie, meine neue Reise, meine neue Suche, die Bewältigung meiner neuen Katastrophe. Danke an meine wirklichen Freunde, dass ihr für mich da seid!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*