Jahrestag

Heute ist es genau ein Jahr her. Vor einem Jahr hat mein Freund unsere dreieinhalbjährige Beziehung beendet. Seit dem ist viel passiert. Während ich anfangs vier Monate lang glaubte, nie mehr so glücklich werden zu können bin ich mittlerweile wieder ein glücklicher Mensch, der mit beiden Beinen (mal mehr und mal weniger) fest auf dem Boden steht. Im Dezember habe ich meine neue Wohnung bezogen und wurde im Januar durch zunehmend bewusste Einsamkeit noch depressiver als zuvor. Erst im Februar habe ich mir einen Tritt in den Hintern verpasst, mich aufgerappelt und mein Gefühlsleben in die Hand genommen. Ich habe meinem Leben eine neue Richtung gegeben und mein Glück binnen weniger Wochen wiedergefunden. Neue Ziele haben mir geholfen wieder nach vorn zu blicken und nicht mehr dem nachzutrauern, was endgültig vorbei war. Zu meinem Ex-Freund habe ich nach wie vor eine gute Freundschaft und darüber bin ich wirklich sehr froh.

Auch wenn ich gelernt habe, mein Leben wieder allein zu meistern geht mir inzwischen das Single-Dasein längst wieder auf den Sack! Ich merke wie die Tage schon wieder kürzer und die Nächte länger werden. Und da fehlt doch schon jemand zum Kuscheln und Anlehnen. Die Versuche mal was Neues anzufangen sind ja leider bisher im Sande verlaufen.

Aber wie heißt es so schön? Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*