Häuslichkeit

Wir richten uns nach und nach weiter ein. Jetzt haben wir ein buntes Beleuchtungssystem, das buchstäblich aufs Wort hört. Es besteht aus mehreren Lampen, die in die ganz normalen Fassungen unserer Leuchten gedreht werden. Die Lampen sind per WLAN mit einer Kommunikationsbrücke verbunden, der so genannten Bridge. Die ist wiederum über WLAN mit unseren Smartphones verbunden. Eine hübsche Spielerei und ein echtes Bonbon bei der Wohnraumgestaltung.

Darauf wollen wir aufsetzen und demnächst eine abgehängte Deckenkonstruktion im Esszimmer anbringen. Oben drauf kommen dann WLAN-Leuchtstreifen, die die Esszimmerdecke in jeder beliebigen Farbe anstrahlen sollen.

Vorher werden wir Plissees im Wohn- und Esszimmer anbringen lassen, um allzu neugierige Blicke und im Sommer auch die Sonne aussperren zu können.

Etwas weiter im Jahr sollen weitere Bücherregale her, die ihren Platz an einer Wohnzimmerwand einnehmen sollen. Alles in allem ist also noch eine Menge zu tun in unserer neuen Wohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*