Gute Aussicht

Wenn ich rechts von mir aus dem Fenster schaue, dann sehe ich massenhaft Grün. Nachdem der Frühling vor wenigen Wochen seinen lang ersehnten Durchbruch hatte, ging alles ganz schnell. Die Krokuswiese im Stadtpark stand binnen zwei Tagen in voller weißer, gelber und violetter Blüte und segnete anderthalb Wochen später auch schon wieder das Zeitliche. Die Temperaturen kletterten deutlich über 20 Grad und ich musste schon zwei mal den Rasen sprengen.

Heute sind es fast 20 Grad weniger. Es ist empfindlich kühl draußen, riesige Wasserpfützen laden zum ausgelassenen Hineinspringen ein und ein energischer Wind fegt durch das kräftige Laub der alten Linden, die unsere ganze Straße säumen. Statt Shorts und T-Shirt kam heute die dicke Jacke wieder zum Einsatz, als ich nachmittags zur mittlerweile neunten Physio-Therapie-Anwendung in die Innenstadt fuhr. Meinem Arm geht es schon deutlich besser, aber so lange der nicht hundertprozentig in Ordnung ist, traue ich mich noch nicht, den Schläger wieder zu schwingen. Den Therapeuten, der sich heute überaus engagiert um meinen rechten Arm kümmerte, kannte ich noch nicht. Die Behandlung war ganz schön schmerzhaft, aber wer jammert und wehklagt, wenn die Hände, die einen traktieren, einem so schönen Mann gehören?!

Mit meinem eigenen schönen Mann fahre ich übermorgen in den Urlaub. Morgen Abend übergeben wir unsere beiden Kater in die fürsorglichen Hände unserer Freunde auf der anderen Seite unserer Stadt. Am Freitag werden wir dann früh aufstehen und uns – wie jedes Jahr – auf den Weg an die Nordsee in Dänemark machen. Diesmal haben wir uns ein Strandhaus nördlich vom Ringkøbing Fjord gemietet. Das Wetter dort sieht momentan leider nicht viel besser aus, als hier, was uns vermutlich den Sommer-Teil unseres „Sommer-“ Urlaubs etwas vermiesen wird. Aber damit muss man eben rechnen. Nächstes Jahr versuchen wir es mit Italien, ganz untypisch für uns. Darauf freue ich mich schon jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*