Der weiße Sand von Hvide Sande

Na ja, so weiß ist der Sand da gar nicht. Freunde von mir hatten uns den Leuchtturm empfohlen, also fuhren wir in diesen kleinen Ort direkt an der Nordsee. Zunächst kletterten wir durch die Dünen und erreichten den Strand dahinter. Es war gerade Ebbe, aber weit mussten wir bis zum Wasser nicht laufen.

Hvide Sande – „weißer Sand“

Am Strand lagen viele Steine und wenige Muscheln. Viel Betrieb war hier nicht. Wir hielten uns hier ziemlich lange auf und fuhren dann auch direkt wieder ins Ferienhaus. Die Sonne macht einen hier schnell müde. So viel Licht und Wärme sind wir gar nicht mehr gewöhnt…

So weiß war der Sand gar nicht…
… aber schön war’s.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.