Das blaue Band

Der heutige Donnerstag hat mich mit blendendem Wetter überrascht. Blöd, dass ich erst nicht aus den Federn kam… So wie heute stelle ich mir den Frühling vor. Eine laue Brise, Sonnenschein und warme Temperaturen. Und wozu animiert mich das? Zum Frühjahrsputz. Zum Sport. Zu Dingen, auf die ich sonst keine Lust habe.

Soeben komme ich vom Badminton. Zu meinem Glück sind die Osterferien vorbei, denn weil die Sporthalle, in der wir spielen, zu einer Schule gehört, war sie in den letzten zwei Wochen geschlossen. So eine lange Pause bekommt mir nicht gut, ich war nicht so richtig fit heute und befürchte für morgen einen fiesen Muskelkater.

Morgen geht’s mit meinem Auto zur Inspektion in die Stadt mit den Hochhäusern, in deren Nähe ich früher gewohnt habe. Warum ich dafür so weit fahre? Mein Ex-Freund Nate ist Peugeot-Mechaniker und wird sich gut um mein Auto kümmern. Mit dem Werkstatt-Pendant hier in der Marzipanstadt bin ich nicht so richtig zufrieden. Die Winterreifen werden auch gleich eingelagert und die Klima-Anlage desinfiziert. Und dann ist mein blauer Wagen wieder fit für den Sommer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*