NYE

Einen frohen Einstieg in das neue Jahr wünsche ich allen Lesern meines Blogs!

Ich hoffe, alle haben den Übergang gut gelaunt, gut gesättigt und unbeschadet überstanden. Engelchen und ich mussten für die Feierlichkeiten nicht weit laufen, wir haben einfach mit den übrigen beiden Stockwerken in unserem Haus gefeiert.

Dabei haben wir in unserer zweiten Etage mit der Vorspeise begonnen: Selbstgemachte Antipasti. Sehr lecker! Wir mussten uns zurückhalten, um uns nicht schon an der Vorspeise satt zu essen. Denn für die Hauptspeise hatte „Etage eins“ schon drei Fonduetöpfe auf einer festlich dekorierten Tafel vorbereitet, an der wir zu acht und später zu neunt über mehrere Stunden einen wunderbaren Abend erlebten. Dinner for one hätten wir dabei beinahe verpasst und nahmen die Spätvorstellung um kurz nach halb zwölf, nach deren Ende wir uns tatsächlich beeilen mussten, um den Jahreswechsel angemessen vorzubereiten. Die Feuerwerkschlacht fiel diesmal harmloser aus als im vergangenen Jahr. Lediglich eine Rakete verirrte sich und erschreckte die umstehenden Leute, ansonsten verrauchte alles dort, wo es hingehörte.

Um drei Uhr zogen Engelchen und ich dann unsere Bettdecken unters Kinn und nahmen sie da auch erst am heutigen Mittag wieder weg.

4 Antworten auf „NYE“

  1. Hmmm, Dinner for one haben eir tatsächlich verpasst. Macht nichts, gibts ja ende des Jahres wieder, dafur haben wir heute beim Frühstück Ohnsorg-Theater geguckt.

    Dir und Engelchen auch ein tolles 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*