Willkommen.

Ein Blog voller Geschichten.

Am 9. Januar 2005 entstand der allererste Artikel in meinem Blog. Damals trug es noch den Titel „Tempus Fugit“ und die damalige Plattform hieß ‚diary-z.de‘. Sie war grün. Gestalten konnte man sein diary zwar nicht, aber die Community war wie eine große Familie. Als der Betreiber die Webseite nicht mehr betreuen konnte, verlor diary-z seine Seele. Die Community löste sich auf.

Ich zog damals weiter – zu Googles Blogspot. Nach dem diary war das ein bisschen wie Großstadt. Groß. Und anonym. Eine Community fand ich dort nicht. Aber zumindest konnte ich ein bisschen kreativer werden und mein Blog persönlicher gestalten. „Tempus Fugit“ musste hinter meinen Nickname „Lacarian“ zurücktreten und wurde zu einem Untertitel. Nur die Adresse war mir irgendwie zu sperrig…

Und so ist Lacarian.de entstanden – inzwischen ganz ohne Untertitel.

ZUM BLOG

DER MENSCH

Ich blogge seit 2005 immer dann, wenn ich etwas aus meinem Leben zu erzählen habe.

Das ist manchmal unheimlich aufregend, manchmal todtraurig und auch mal belanglos – wie das Leben eben ist.

„DER MENSCH“ weiterlesen

DAS BUCH

Ich bin furchtbar vergesslich.

Das war der wichtigste Auslöser für das Sammelsurium an Büchern, das ich hier pflege. Hier schreibe ich auf, welche Bücher ich gelesen habe, worum es darin ging und wie sie mir gefallen haben.

ALLE BÜCHER

DER FILM

In meiner Filmsammlung bewerte ich ausschließlich Filme mit schwuler Thematik.

Natürlich sehe ich auch jede Menge anderer Filme, um die es hier aber nicht gehen soll.

FILMDATENBANK